Das Honorar für von mir geschriebene Texte

 

  … beträgt 60 Euro zuzüglich 19 % MwSt. pro Stunde. Ich schreibe pro Stunde in etwa eine Normseite. Das entspricht 30 Zeilen mit etwa 60 Anschlägen, also 1800 Anschläge mit Leerzeichen. Für einen verlässlichen Kostenvoranschlag schätze ich zuerst meinen Aufwand. Dazu brauche ich mehrere Informationen von Ihnen. Folgende Fragen sollten wir zu Beginn einer möglichen Zusammenarbeit klären:

 

  • An wen richtet sich der Text? Wer ist Ihre Zielgruppe?
  • Welche Ziele verfolgen Sie mit dem Text? Wie lang soll er sein?
  • Wie sieht Ihre Zeitplanung aus?
  • Übernehme ich eventuell nur die Korrektur oder Überarbeitung eines bereits vorliegenden Textes?
  • Haben Sie spezielle Wünsche?

Wenn Sie sich an dieser Stelle für eine Zusammenarbeit entscheiden, brauche ich von Ihnen die Informationen, die im Text enthalten sein sollen. Auf Wunsch übernehme ich notwendige Recherchen für Sie.

 


 

Sollten Sie fertige Texte haben, die es zu lesen und zu prüfen gilt, biete ich Ihnen dafür ein

Korrektorat

 
3,00 Euro zuzüglich 19 % MwSt pro 1.800 Zeichen inkl. Leerzeichen.   Dazu zählen folgende Leistungen:
Ich prüfe Ihre Texte auf sprachliche Richtigkeit für:
 
  • Rechtschreibung
  • Grammatik (Syntax, Morphologie etc.)
  • Zeichensetzung
  • Umbruchkorrekturen
 
Bei schwierigen und wissenschaftlichen Fachtexten erhöht sich der Preis für die Normseite um 2,00 auf 5,00 Euro zuzüglich 19 % MwSt pro 1.800 Zeichen inkl. Leerzeichen, da hier ein zeitaufwändiges Einlesen in die jeweiligen Themengebiete erforderlich ist.
 
 1.800 Zeichen inkl. Leerzeichen entsprechen auch hier einer Normseite. Im Lektorat kann nicht auf der Basis von A4- bzw. Manuskriptseiten abgerechnet werden, da jede A 4-Seite anders aussieht.
 
 


 
 
Bei einem Auftragswert über 300,– Euro zuzüglich 19 % MwSt. bitte ich um eine Anzahlung in Höhe von 50% des Honorars. Für alle Zahlungen erhalten Sie eine eigene Rechnung.